China, Berlin und die Welt (G)

China, Berlin und die Welt
Kunstpositionen von Reisenden und Residenten

Datum
Samstag, 27. Juli und Sonntag 28. Juli 2013,
jeweils 14 bis 19 Uhr


Die Ausstellung in einer temporär leerstehenden Charlottenburger Wohnung nimmt bewusst verschiedene Medien (Malerei, Grafik, Fotografie, Performance, Skulptur) von zehn internationalen Künstlern mit Bezug auf Berlin und Shanghai auf, die Werke selbst sprengen den Rahmen dieser 2 Städte. Die Arbeiten reflektieren den Spannungsbogen zwischen dem Fremdsein und dem Verbundensein in alten und neuen Heimatorten.





Teilnehmer
Sabine Wild
Jörg Schmiedekind
Dorothea Schutsch
r2m2 (Remy Mouton & Martina Reichelt)
Israel Martin
Concha Argüeso
Uschi Krempel
Li Xinhui
Matthias Hagemann
Alexandra Schraepler

Ort:
Rönnestraße 5- 3. OG,
14057 Berlin
 
Zurück